AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN MIT VERBRAUCHERINFORMATIONEN UND WIDERRUFSBELEHRUNG

(Stand: 6.5.2024)

ANBIETERINFORMATION

Vertragspartner ist:

Magma Coaching S.L.

vertreten durch die Geschäftsführer Christina Teuthorn-Mohr und Karsten Mohr

Calle Amacas 17a
38916 Echedo, Santa Cruz de Tenerife, Spanien

E-Mail: [email protected]


Tax-ID CIF B42924779 

Handelsregister von Valverde, Tomo 16 , Folio 145, Sección 8, Hoja IH 402

Websiten:

https://www.magma-coaching.com/

https://www.christinateuthorn.com/

https://karsten-mohr.com/

https://www.freediving-el-hierro.com/

GELTUNGSBEREICH

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") von Magma Coaching S.L. (nachfolgend "wir"), gelten für alle Rechtsgeschäfte gegenüber Verbrauchern und Unternehmern im Zusammenhang mit den unter Ziffer 3) „Vertragsgegenstand“ genannten Leistungen.

Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Es gelten ausschließlich diese AGB. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt, es sei denn, dass wir ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich oder in Textform zugestimmt haben.

In Einzelfällen verwenden wir neben diesen AGB noch eine Zusatzvereinbarung. Diese wird gesondert zwischen den Parteien abgeschlossen und geht im Zweifelsfall diesen AGB vor.

Als Verbraucher steht unseren Kunden nach Maßgabe der im ANHANG aufgeführten Belehrung ein Widerrufsrecht zu.    

Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Buchung/Bestellung.

Sollten bestimmte Rabatt- oder Aktionsangebote beworben werden, sind diese zeitlich oder mengenmäßig begrenzt. Es besteht kein Anspruch darauf.

Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

Übersetzungen in andere Sprachen dienen ausschließlich der Kunden-Information. Der deutsche Text hat stets Vorrang bei eventuellen Unterschieden im Sprachgebrauch.

Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Buchung/Bestellung gültige Fassung dieser AGB.

VERTRAGSGEGENSTAND

Gegenstand des Vertrages können die folgenden Leistungen in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation, Gesundheit & Freediving/ Apnoe-Tauchen sein (wobei die Auflistung nicht abschließend ist):

Coachings, Mentorings, Trainings

Online-Programme

Ausbildung

Seminare (online und offline)

Events (online und offline)

Sämtliche Angebote auf unseren Webseiten, im Internet oder sonstigen genutzten Medien sind unverbindlich und stellen kein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages seitens Magma Coaching S.L. dar.

VERTRAGSSCHLUSS

Auf unseren Webseiten stehen nähere Informationen und Inhalte zu den unter Ziffer 3) beschriebenen Leistungen.

Die Buchung/Bestellung der ausgewählten Leistung kann per Telefon, E-Mail, Buchungslink oder Kontaktformular auf der Webseite erfolgen.

Bei einigen unserer angebotenen Leistungen gibt es vor der Buchung/Bestellung die Möglichkeit eines kostenlosen und unverbindlichen Informationsgesprächs per Telefon oder Zoom. Hierfür nehmen Interessenten Kontakt mit uns per Telefon, E-Mail oder dem Kontaktformular auf der Website auf, oder buchen einen Termin in unserem Terminbuchungstool. Sobald sie  einen passenden Termin ausgewählt haben, erhalten sie eine Terminbestätigung.

Mit der Buchung/Bestellung einer unserer Leistungen bieten die Interessenten Magma Coaching S.L. den Abschluss eines Vertrages verbindlich an (Angebot).

Der Vertrag zwischen Magma Coaching S.L. und dem Interessenten kommt mit dem Zugang unserer Bestätigungs-E-Mail beim Interessenten zustande (Annahme).

Sofern eine Buchung/Bestellung über einen Drittanbieter (z.B. digistore24, Amazon, usw.) erfolgt, hat Magma Coaching S.L. hierauf keinen Einfluss. Es gelten dann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Drittanbieters, gegebenenfalls ergänzend.

Nach der Buchung/Bestellung schicken wir eine Rechnung in Form eines PDF-Dokuments per E-Mail zu.

PREISE, ZAHLUNGSBEDINGUNGEN UND FÄLLIGKEITEN

Unsere Preise verstehen sich als Nettopreise (zzgl. der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer).

In einigen Fällen bieten wir eine Ratenzahlung an. Der Gesamtpreis kann dabei im Vergleich zu einer Einmalzahlung höher sein. Diesen Betrag teilen wir vorab mit. Unsere Kunden haben jederzeit das Recht, die vollständige Summe in Form des erhöhten Ratenzahlungsbetrags vor Ablauf der vereinbarten Zeit zu zahlen.

Sofern nichts anderes vereinbart wurde, ist der Zugang zu der gebuchten/bestellten Leistung vom vorherigen Zahlungseingang abhängig. Sobald wir die Zahlung erhalten haben, hat der Vertragspartner Anspruch auf unsere entsprechende Gegenleistung.

Der gesamte Rechnungsbetrag ist, sofern nicht in der Rechnung anders angegeben, sofort nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig.

Sollten Kunden in Zahlungsverzug geraten, sind wir berechtigt, die Leistung bzw. Lieferung zu verweigern oder zu verzögern, bis alle fälligen Zahlungen geleistet sind, ohne zum Ersatz eines etwa entstehenden Schadens verpflichtet zu sein. Diese Rechte gelten unbeschadet sonstiger vertraglich vereinbarter oder gesetzlicher Rechte und Ansprüche von Magma Coaching S.L.

Für verspätete Zahlungen fallen sowohl beim Kauf als auch beim Ratenkauf Zinsen in gesetzlicher Höhe, sowie gegebenenfalls Kosten für entsprechende Mahnungen an. Bei nicht erfolgreichem internen Mahnwesen kann die offene Forderung zur Betreibung an einen Rechtsanwalt oder ein Inkassounternehmen übergeben werden. Die zusätzlichen Kosten hierfür sind vom Vertragspartner zu tragen.

Haben wir Ratenzahlung vereinbart und der Vertragspartner zahlt die fällige Rate auch nach einer Mahnung und Nachfristsetzung durch Magma Coaching S.L. nicht, sind wir berechtigt, die Ratenzahlungsvereinbarung vorzeitig zu beenden. In diesem Fall wird der gesamte noch offene Betrag dann sofort zur Zahlung fällig.

DAUER UND ORT DER LEISTUNGEN

Der Umfang und die Dauer der jeweiligen Leistung, sowie der Zeitpunkt der einzelnen Termine, richten sich nach der gebuchten Leistung. Nähere Informationen ergeben sich aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung auf unseren Webseiten, im Internet oder sonstigen Medien.

Sofern nichts anderes zwischen den Parteien vereinbart wurde, finden Online-Angebote mittels einer professionellen Video-Conferencing-Plattform statt.

Offline-Angebote finden am Ort, der in der Leistungsbeschreibung angegeben ist, oder der zuvor von uns mitgeteilt wurde, statt.

STORNOBEDINGUNGEN

Stornierung seitens des Vertragspartners:

Die Erklärung der Stornierung kann ausschließlich per E-Mail an [email protected] erfolgen. Sofern nachfolgend nichts anderes aufgeführt ist, betragen die Stornierungskosten, je nachdem, wann die Mitteilung über die Stornierung bei uns eingeht,

  • bis 61 Tage vor Beginn: 20% des Preises,
  • ab 60 Tage vor Beginn: 50% des Preises,
  • ab 30 Tage vor Beginn: 100% des Preises.

Diese Stornierungsbedingungen gelten für jede einzelne Buchung/Bestellung bzw. jede einzelne Person, für die der Vertragspartner gebucht hat.

Die Stornierungskosten werden auf die bereits getätigte Zahlung angerechnet. Sollte ein Guthaben seitens des Vertragspartners bestehen, so wird dieses zurückerstattet, nachdem dieser uns seine Kontoverbindung genannt hat, auf die wir das Geld überweisen können. Dem Vertragspartner bleibt der Nachweis eines niedrigeren Schadens ausdrücklich vorbehalten.

Stornierung von Terminen seitens Magma Coaching S.L.

Magma Coaching S.L. ist berechtigt, eine Leistung auch kurzfristig abzusagen, falls sich nicht die erforderliche Anzahl von Teilnehmern angemeldet hat. Die Mindestteilnehmerzahl steht, falls eine solche vorgegeben ist, in der jeweiligen Leistungsbeschreibung.

Magma Coaching S.L. ist außerdem berechtigt, eine Leistung abzusagen, falls der Coach/Referent/Seminarleiter kurzfristig erkrankt und kein Ersatz gestellt werden kann.

In den vorgenannten Fällen versuchen wir zunächst einen Ersatz-Coach/Referent/Seminarleiter zu stellen oder einen Ersatztermin zu finden. Ist dies nicht möglich, erstatten wir die bereits geleistete Zahlung zurück. Weitergehende Kosten, wie Übernachtungs- und Reisekosten, die im Zusammenhang mit der Buchung der Leistung angefallen sind, werden von uns nicht übernommen.

Intensiv-Coaching/ VIP-Tage

Vereinbarte Termine für Intensiv-Coachings/VIP-Tage können bis zu 72 Stunden vor Beginn des vereinbarten Termins abgesagt werden. Die Erklärung der Absage kann ausschließlich per E-Mail an [email protected] erfolgen.

 

Im Fall der rechtzeitigen Absage vereinbaren wir einen Ersatztermin, der innerhalb von 21 Tagen nach dem ursprünglichen Termin stattfinden wird, es sei denn, dies ist aus gravierenden Gründen nicht möglich.

Sollte kein Ersatztermin gefunden werden, so endet der Vertrag insgesamt und es muss kein weiterer Termin seitens Magma Coaching S.L. angeboten werden.

Der Vertragspartner hat keinen Anspruch mehr auf einen Ersatztermin und unser Anspruch auf Zahlung beschränkt sich auf Bearbeitungskosten in Höhe von 20% des Preises.

Sollte der Termin nicht rechtzeitig abgesagt werden besteht kein Anspruch auf einen Ersatztermin seitens des Vertragspartners und die unter 7.1 aufgeführten Stornokosten fallen an.

Einzelstunden (1:1 Coaching)

Sofern Magma Coaching S.L. innerhalb von Online-(Gruppen-)Programmen Einzelcoachings anbietet, können vereinbarte Termine für ein Einzelcoaching von unseren Kunden bis zu 24 Stunden vor Beginn nur abgesagt werden, wenn diese aus gesundheitlichen Gründen nicht an dem vereinbarten Termin teilnehmen können. In diesem Fall vereinbaren wir einen Ersatztermin, der innerhalb von 10 Tagen stattfindet. Sagt der Vertragspartner den vereinbarten Termin aus einem anderen Grund ab oder findet sich kein Ersatztermin innerhalb des obigen Zeitraums, muss kein weiterer Termin seitens Magma Coaching S.L. angeboten werden. Dieser Termin verfällt dann, es besteht kein Anspruch auf einen Ersatztermin. Unser Anspruch auf Zahlung bleibt bestehen, der Vertragspartner hat keinen Anspruch auf (teilweise) Erstattung.

Freediving

Sollten Aktivitäten nicht oder nicht vollständig stattfinden können, weil der Tauchlehrer aus gesundheitlichen Gründen nicht dazu in der Lage ist, wird die Gebühr anteilig zum bereits gehaltenen Unterricht oder Programm erstattet.

Sollte der Tauchkunde erkranken oder aus anderen Gründen nicht in der Lage sein, eine gebuchte Aktivität wahrzunehmen, ist die gesamte Gebühr fällig. Es obliegt dem Tauchlehrer, eine Tauchstunde abzusagen, wenn er den Eindruck hat, dass der Tauchkunde von seiner Physis und Psyche her nicht in der Lage ist, sicher zu tauchen.

Der Tauchlehrer wird stets bemüht sein, wenn das zeitlich für ihn oder den Schüler möglich ist, wegen Krankheit entfallene Einheiten innerhalb eines Jahres nachzuholen.

Sollten Aktivitäten ganz oder teilweise wegen ungünstigen Wetter- und Meeresbedingungen ausfallen, teilen sich Lehrer und Schüler das Ausfallrisiko, und die Kursgebühr ist zu 50% fällig. Der Zahlungsanspruch für bereits erbrachte Leistungen bleibt vollumfänglich bestehen. Etwaig entstandene Reisekosten (Anreise, Übernachtung, Mietwagen o.ä.) werden in jedem Fall vom Kunden selbst getragen.

BESONDERE BEDINGUNGEN EINZELNER LEISTUNGEN

Die von Magma Coaching S.L. angebotenen Leistungen, insbesondere Coachings, Mentorings, Trainings, Tauchaktivitäten und Seminare beruhen auf Kooperation.

Die Teilnahme setzt eigenverantwortliche Lernbereitschaft voraus. Für diese Prozesse kann Magma Coaching S.L. keinen bestimmten Erfolg versprechen. Wir sind hierbei lediglich Prozessbegleiter und geben Hilfestellungen, Muster und Anleitungen. Die Umsetzung und das Treffen von Entscheidungen obliegen unseren Kunden und Kundinnen.

Unsere Kunden sind zu jeder Zeit für ihre physische und psychische Gesundheit in vollem Umfang selbst verantwortlich. Dies gilt ausdrücklich auch  in der Phase zwischen unseren Terminen. Sämtliche Maßnahmen, die sie möglicherweise aufgrund des Coachings, Mentorings, Trainings oder Seminars durchführen, liegen in ihrem eigenen Verantwortungsbereich.

Wenn bei unserem Vertragspartner eine psychische oder physische Erkrankung vorliegt/ärztlich diagnostiziert wurde, liegt es in dessen Verantwortung, den Arzt zu fragen, ob ein Coaching, Mentoring, Training, Tauchen oder Seminar sinnvoll sein kann. Wir behalten uns vor, unsere Leistungserbringung in solchen Fällen abzubrechen. Im Bereich des Apnoe-Tauchens können wir eine ärztliche Tauchtauglichkeits-Bescheinigung verlangen.

8.1 Online-Programme

8.1.1 Unsere Kunden bekommen einen Zugang, um auf die von ihnen gebuchten/bestellten Inhalte von Magma Coaching S.L. zugreifen zu können. Dabei handelt es sich um einen personenbezogenen und nicht übertragbaren Zugang zu dem erworbenen Online-Programm. Ein Versand von Waren in elektronischer oder physischer Form erfolgt hierbei nicht

8.1.2 Die im Zusammenhang mit der Buchung/Bestellung verschickten oder erstellten Anmeldedaten (Benutzername, Passwort etc.) sind geheim zu halten und anderen Personen nicht zugänglich zu machen. Unsere Kunden sind dafür verantwortlich, dass der Zugang zum gebuchten Online Programm mittels der Benutzerdaten ausschließlich durch sie erfolgt. Uns ist unverzüglich mitzuteilen, sofern die begründete Möglichkeit besteht, dass unbefugte Dritte von den Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben, damit wir eine Sperrung oder Änderung der Zugangsdaten vornehmen können.

8.1.3 Wenn Fragen zur Nutzung des erworbenen Produktes auftreten, oder der Zugriff nicht funktioniert, sind wir per E-Mail an [email protected] erreichbar.

8.1.4 Magma Coaching S.L. kann den Zugang vorübergehend oder dauerhaft sperren und den Vertragspartner von der Teilnahme am Online-Programm ausschließen, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass er/sie gegen diese AGB und/oder geltendes Recht verstößt oder verstoßen hat, oder wenn wir ein sonstiges berechtigtes, erhebliches Interesse an der Sperrung haben. Bei der Entscheidung über eine Sperrung werden wir die berechtigten Interessen des Vertragspartners angemessen berücksichtigen. Bei schwerwiegenden Verstößen ist Magma Coaching S.L. darüber hinaus berechtigt, das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen.

8.1.5 Magma Coaching S.L. ist bemüht, eine möglichst hohe Erreichbarkeit der Mitgliederbereiche der einzelnen Online-Programme und dazugehörigen Seiten zu gewährleisten. Wir versuchen hierbei, unsere Inhalte auf möglichst vielen Endgeräten und Browsern verfügbar zu machen. Ein Anspruch auf eine bestimmte Kompatibilität besteht nicht.

Eine Haftung seitens Magma Coaching S.L. für Zeiten, in denen auf unsere Online-Produkte z.B. aufgrund von Wartungsarbeiten oder technischen oder sonstigen Problemen, die Magma Coaching S.L. nicht zu vertreten hat, nicht zugegriffen werden kann, besteht nicht.

8.2. Magma Coaching Events / Seminare / Retreats

Die folgenden Punkte gelten für von Magma Coaching S.L. ausgerichtete Events, Seminare und Retreats:

8.2.1 Reisekosten und Aufwendungen für Verpflegung und Übernachtung sind, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, nicht im Preis enthalten und vom Vertragspartner separat zu buchen und zu bezahlen.

8.2.2 Magma Coaching S.L. ist berechtigt, Teilnehmer von Events oder Seminaren auszuschließen, wenn diese wiederholt und trotz Aufforderung dies zu unterlassen, den Ablauf des Events oder Seminars stören, sich nicht an die Anweisungen des Referenten halten, die Veranstaltung zur Anwerbung von Personen oder zum Verkauf von Fremdprodukten missbrauchen oder gegen diese AGB und/oder geltendes Recht verstoßen oder verstoßen haben, oder wenn wir ein sonstiges berechtigtes, erhebliches Interesse am Ausschluss haben, insbesondere bei erkennbaren gesundheitlichen Problemen. Bei der Entscheidung über einen Ausschluss werden wir die berechtigten Interessen des Vertragspartners angemessen berücksichtigen.  Eine Erstattung der Teilnahmegebühr ist auch anteilig ausgeschlossen.

8.2.3 Bei Events und Seminaren können Fotos und/oder Videos und Tonaufnahmen durch Magma Coaching S.L., ihre Mitarbeiter oder dafür beauftragte und berechtigte Personen gemacht werden.

Mit der Buchung und Teilnahme am Event oder Seminar erteilt der Vertragspartner seine Einwilligung, dass die Fotos und/oder Videos und Tonaufnahmen sowohl in der Presse, in Drucksachen, im Internet oder auf unseren Social Media Kanälen veröffentlicht werden.

Die Verarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Sie erfolgt zu Marketingzwecken und zum Zweck der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Rechteeinräumung an den Fotos und/oder Videos und Tonaufnahmen erfolgt ohne Vergütung und umfasst auch das Recht zur Archivierung und Bearbeitung, soweit die Bearbeitung nicht entstellend ist. Namen oder sonstige personenbezogene Daten werden von uns nicht veröffentlicht, auch nicht als Quelltext zu Bildern und/oder Videos.

Durch eine Verwendung im Internet oder auf Social Media können die Fotos und/oder Videos und Tonaufnahmen weltweit abgerufen und gespeichert werden. Entsprechende Daten können damit auch über „Suchmaschinen“ aufgefunden werden. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass andere Personen oder Unternehmen diese Fotos und/oder Videos und Tonaufnahmen verändern, zu anderen Zwecken nutzen oder mit weiteren im Internet verfügbaren Daten verknüpfen und ein Persönlichkeitsprofil erstellen. Über die Archivfunktion von Suchmaschinen sind die Daten zudem häufig auch dann noch abrufbar, wenn diese aus den oben genannten Webseiten oder Social Media Kanälen bereits entfernt oder geändert wurden.

Unsere Vertragspartner können die Einwilligung jederzeit schriftlich bei Magma Coaching S.L. mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Dies ist insbesondere relevant in Fällen, in denen z.B. der Druckauftrag bereits erteilt ist.

Soweit die Einwilligung nicht widerrufen wird, gilt sie zeitlich unbeschränkt.

Die Einwilligung ist freiwillig. Aus der Nichterteilung oder dem Widerruf der Einwilligung entstehen keine Nachteile.

8.3. Magma Coaching als Dienstleister bei vom Kunden veranstalteten Events / Seminaren / Retreats

Magma Coaching wird sich immer bemühen, laut Angebot optimale Leistung zu erbringen.

Bei Erkrankung unserer Coaches/Referenten/Seminarleiter/Tauchlehrer kann Magma Coaching S.L. Ersatz bestellen. Sollte dies nicht möglich sein, versuchen wir, in Absprache mit dem Kunden einen Ersatztermin zu finden.

Ist dies nicht möglich, erstatten wir die bereits geleistete Zahlung gegebenenfalls anteilig zurück. Weitergehende Kosten, wie Ausfallgebühren oder Übernachtungs- und Reisekosten des Kunden, die im Zusammenhang mit der Buchung der Leistung angefallen sind, werden von uns nicht übernommen.

8.4. Freediving

8.4.1 Freediving-Aktivitäten werden nach den Standards des Weltverbandes AIDA - Association Internationale pour le Développement de l'Apnée - oder des Tauchverbands SSI durchgeführt.

Sämtliche Freediving-Aktivitäten (Unterricht, Training, Exkursionen, Instructor Kurse) können erst beginnen, wenn uns oder unserem eingesetzten Tauchlehrer die vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Formblätter der AIDA (Liability Release, Medical Statement) vorliegen. Statt dem Medical Statement kann Insbesondere bei den Kursen AIDA 4 und Instructor auch eine ärztlich bestätigte Tauchtauglichkeit verlangt werden.

8.4.2 Die Magma Coaching S.L. hat für alle Aktivitäten unter der Marke „Freediving El Hierro“ eine Haftpflichtversicherung. Gleichzeitig ist es notwendig, dass Teilnehmer von Aktivitäten zusätzlich eine gültige Tauchversicherung besitzen. Günstige Tauchversicherungen können auch über Magma Coaching abgeschlossen werden.

8.4.3 Die Zertifizierung erfolgt nach erfolgreichem Abschluss eines Kurses. Das abschließende Urteil, ob ein Tauchkunde einen Kurs erfolgreich bestanden hat, liegt beim Tauchlehrer. Es reicht dabei nicht, die geforderten Mindestwerte zu erreichen. Es zählt auch der Gesamteindruck, ob der Kunde das entsprechende Level erreicht hat und dieses auch repräsentieren kann. Damit wird verhindert, dass vom Freitauchen begeisterte Menschen sich, nur um ein Level zu erreichen, überfordern und eventuell verletzen. Dies dient auch der Seriosität und Qualität der Ausbildung. Natürlich tut der Tauchlehrer alles, um die Tauchkunden auf das gewünschte zu Level bringen - was in der Regel auch gelingt, jedoch nicht gewährleistet werden kann.

8.4.4 AIDA erhebt eine Bearbeitungsgebühr für die Zertifizierung. Diese Gebühr ist nicht Bestandteil der Kursgebühr und wird separat berechnet. Die aktuelle Bearbeitungsgebühr ist dem Freediving-El Hierro-Webauftritt zu entnehmen oder kann per E-Mail an [email protected] erfragt werden.  Das jeweilige Zertifikat wird von AIDA im Account des Kunden zum Download bereitgestellt.

8.4.5 Die Anreise und Abreise zu den von uns oder unserem eingesetzten Tauchlehrer ausgesuchten Tauchplätzen zählt nicht zur Freediving-Aktivität. Anreise und Abreise beinhalten die Wegstrecke zum Wasser hin und vom Wasser weg. Eine Freediving-Aktivität beginnt im Wasser und endet, sobald der Kunde das Wasser verlässt. Dieser ist für An- und Abreise zu den Tauchplätzen, inklusive der Wegstrecke zum Wasser hin und vom Wasser weg, selbst verantwortlich. Dies gilt auch dann, wenn der Tauchplatz mit einem Boot angefahren werden muss oder der Tauchlehrer im selben Verkehrsmittel mitfährt. Eine Haftung seitens Magma Coaching S.L. wird dadurch nicht begründet.

8.4.6. Magma Coaching S.L. oder der von uns eingesetzte Tauchlehrer behalten sich das Recht vor, zu jeder Zeit einen einzelnen Tauchgang oder die ganze Taucheinheit abzubrechen, wenn Gefahr im Verzug oder gesundheitliche Risiken für den Kunden oder einen anderen Teilnehmer der Freediving-Aktivität bestehen, oder wenn der Tauchlehrer den Eindruck hat, dass der Kunde aufgrund seiner Physis und/oder Psyche nicht in der Lage ist, sicher zu tauchen.

Sollte der Kunde einen Tauchgang z.B. aufgrund von Übelkeit nicht beginnen können oder muss diesen vorzeitig abbrechen, hat er keinen Anspruch auf einen Ersatz-Tauchgang. Unser Anspruch auf Zahlung bleibt hierbei vollumfänglich bestehen.

8.4.7. Wenn Material oder Ausrüstung für eine Freediving-Aktivität benötigt wird, kann dies bei uns ausgeliehen werden.  Das Leihmaterial verbleibt für die gesamte Leihdauer beim Kunden. Dieser ist auch für den sorgfältigen Umgang und Gebrauch verantwortlich. Das Leihmaterial ist sobald wie möglich nach einem Tauchgang, spätestens am Abend desselben Tages, mit Süßwasser zu reinigen und anschließend im Schatten zu trocknen. Direkte Sonnenbestrahlung des Leihmaterials ist auf jeden Fall zu vermeiden. Bei Beschädigung des Leihmaterials ist folgender Ausgleich zu zahlen (Stand 1.8.2023): Bei Verlust oder totaler Zerstörung: Anzug 200 €, Unterwasserlampe 200 €, Brille 50 €, Schnorchel 15 €, Flossen 100 €, Blei-Gurt 80 €, Füßlinge 25 €, Handschuhe 5 € (Flossen, Füßlinge und Handschuhe sind immer paarweise zu ersetzen).

VERTRAGSLAUFZEIT

Die jeweilige Laufzeit unseres Vertrages richtet sich nach der gebuchten/bestellten Leistung. In der Regel endet der Vertrag automatisch durch Erfüllung, d.h. wenn der Vertragspartner die Zahlung und wir die entsprechende Gegenleistung dafür erbracht haben. Unwesentliche Abweichungen in unseren Leistungen, die sich auf Wunsch des Vertragspartners ergeben, ändern nichts an unserer Leistungserfüllung.

NUTZUNGSRECHT AN DEN INHALTEN UND UNTERLAGEN

10.1. Die von Magma Coaching S.L. im Rahmen unserer Leistungserbringung bereitgestellten Inhalte und Unterlagen genießen Schutz nach dem Urheberrechtsgesetz und ggf. Markengesetz.

10.2. Inhalte und Unterlagen, gleich in welchem Format (z.B. Text,  Audio-, Videodateien), dürfen ausschließlich für die eigene Nutzung verwendet werden und dürfen nicht verändert werden. An den Inhalten und Unterlagen, gleich in welchem Format (z.B. Text,  Audio-, Videodateien), erwirbt der Kunde ein einfaches, nicht übertragbares und bis zur vollständigen Zahlung des Preises widerrufliches Nutzungsrecht.

Das bedeutet insbesondere, dass die zur Verfügung gestellten Inhalte und Unterlagen Dritten weder kostenlos noch kostenpflichtig zugänglich gemacht oder gar im Internet oder in anderen Medien veröffentlicht werden dürfen. Eine Weitergabe an Dritte oder die sonstige Nutzung für andere als für deine eigenen und nach diesen AGB erlaubten Zwecke, bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung.

10.3. Wir gewährleisten, dass wir über die erforderlichen Rechte verfügen, um die Verwendung gemäß der vereinbarten Leistung zu ermöglichen und die hierfür notwendigen Rechte einzuräumen. Eine Übertragung oder Weitergabe dieser eingeräumten Rechte auf Dritte ist nicht zulässig (Ausschluss der Unterlizenzierung). Eine widerrechtliche Nutzung kann zu Ansprüchen der Rechteinhaber führen.

10.4. Die Bestimmungen 10.2 und 10.3 gelten auch nach Beendigung, Widerruf oder Kündigung des Vertrages fort.

10.5. Eine Haftung seitens Magma Coaching S.L. für Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte und Unterlagen wird nicht übernommen. Wir behalten uns das Recht vor, die Inhalte und Unterlagen jederzeit zu optimieren und anzupassen.

GEHEIMHALTUNG

11.1. Der Kunde ist verpflichtet, über alle vertraulichen Informationen und Know-how (u.a. Ideen, Konzepte, Methoden, Betriebs-/Geschäftsgeheimnisse, usw.), von denen er im Rahmen unserer Vertragsbeziehung Kenntnis erlangt, gegenüber Dritten Stillschweigen zu bewahren und diese nur nach unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung weiterzugeben. Die Geheimhaltungspflicht erstreckt sich auch auf alle Inhalte und Unterlagen, die von uns im Rahmen der gekauften/gebuchten Leistung bereitgestellt werden oder auf die der Kunde Zugriff hat.

In Gruppenprogrammen gilt die Verschwiegenheitspflicht auch für vertrauliche Informationen der anderen Teilnehmer, von denen der Kunde im Rahmen des Programms Kenntnis erlangt.

11.2. Nicht von der Geheimhaltung betroffen sind Informationen, die

  • bereits vor Vertraulichkeitsverpflichtung bekannt waren,
  • unabhängig von der Kenntniserlangung im Rahmen der Leistungserbringung des zwischen den Parteien zugrunde liegenden Vertrages entwickelt wurden,
  • bei Informationsempfang öffentlich zugänglich waren oder anschließend ohne ein Verschulden des Kunden öffentlich zugänglich wurden.

11.3. Die Pflicht zur Geheimhaltung besteht auch nach Beendigung, Widerruf oder Kündigung des Vertrages fort.

DATENSCHUTZ

12.1. Zur Durchführung und Abwicklung der von gekauften/gebuchten Leistung benötigen wir unter anderem folgende Daten:

Vor- und Nachname

Adresse

E-Mail-Adresse

bei Unternehmern auch Firmenname und USt-ID Nr. bzw. Tax-ID

Im Einzelfall kann die Verarbeitung weiterer Daten (z.B. Alter oder Gesundheit) erforderlich sein. Dies kommunizieren wir im Vorfeld der Buchung.

12.2. Rechnungen werden auf Basis dieser Angaben erstellt, daher müssen Angaben zum Namen, insbesondere zum Unternehmensnamen, bei der Buchung korrekt sein. Gleiches gilt für die Anschrift. Sollten hier Korrekturen erforderlich werden, kann dies zu Mehraufwand führen, den wir in angemessener Höhe berechnen werden.

12.3. Zur ordnungsgemäßen und reibungslosen Vertragserfüllung verpflichtet sich der Kunde, eine Änderung der persönlichen Angaben (insbesondere bei einem Wechsel der E-Mail-Adresse), die nach Kauf/Buchung der Leistung und vor Beendigung unserer Leistungserbringung erfolgt, uns per E-Mail an [email protected] mitzuteilen.

MITWIRKUNGSPFLICHTEN DES KUNDEN

Der Kunde ist für die Bereitstellung, den Empfang und die Funktionsfähigkeit aller für die Nutzung unserer Angebote erforderlichen Hilfsmittel, wie z.B. Hardware, Software, Tools selbst und auf eigene Kosten und eigenes Risiko verantwortlich. Dazu gehört auch, dass E-Mails nicht im Spam-Ordner landen, aktuelle Browserversionen installiert sind und eine stabile Internet-Verbindung gewährleistet ist.

HAFTUNG

Magma Coaching S.L. haftet gemäß den gesetzlichen Vorschriften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, sowie für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut (sog. Kardinalpflichten) ist unsere Haftung beschränkt auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.

Magma Coaching S.L. haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Absätzen genannten Pflichten.

 Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt ebenfalls unberührt.

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Magma Coaching S.L. haftet insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Angebots. Reguläre Wartungsfenster werden vorher rechtzeitig angekündigt.

 Ist unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die Haftung unserer Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

HÖHERE GEWALT

Höhere Gewalt liegt vor, wenn ein von außen kommendes, keinen betrieblichen Zusammenhang aufweisendes, auch durch äußerste, vernünftigerweise zu erwartender Sorgfalt nicht abwendbares Ereignis vorliegt. Höhere Gewalt ist anzunehmen bei Naturkatastrophen (Überschwemmungen, Erdbeben, Naturkatastrophen, Sturm, Hurrikan, Feuer), bei politischen Ereignissen (Kriege, Bürgerkriege), sowie anderen Ereignissen, wie Seuchen, Pandemien, Epidemien, Krankheiten und Quarantäne-Anordnungen durch Behörden, Länder und Staaten. Die Aufzählung ist nicht abschließend. Vergleichbare Ereignisse wie die vorstehend genannten, fallen ebenfalls unter den Begriff der höheren Gewalt.

Die Partei, die zuerst von dem Ereignis erfährt, informiert die andere Partei zeitnah.

Im Falle einer höheren Gewalt im Sinne von Ziffer 15.1 sind sich die Parteien einig, dass zunächst für die Dauer des Ereignisses die Vertragsleistungen ausgesetzt werden. Bereits erhaltene Zahlungen für gekaufte/gebuchte Leistungen verbleiben während dieser Zeit bei Magma Coaching S.L.. Noch nicht getätigte Zahlungen für durch uns bereits erbrachte Leistungen sind trotzdem noch zu leisten. Für noch nicht erbrachte Leistungen kann die Zahlung für den Zeitraum der Vertragsaussetzung ausgesetzt werden.

Nach Beendigung des unvorhersehbaren Ereignisses wird der Vertrag wieder aufgenommen.

Weitergehende mögliche Schäden (z.B. für Stornierung von Hotelbuchungen, Flugbuchungen etc.) trägt jede Partei für sich.

Dauert das Ereignis länger als 6 Monate, sind beide Parteien berechtigt, den Vertrag mit einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende in Textform (z.B. per E-Mail) zu kündigen. Die von uns bereits erbrachten Leistungen sind, falls noch nicht geschehen, zu vergüten. Vorab getätigte Zahlungen für noch nicht erbrachte Leistungen werden von Magma Coaching S.L. erstattet.

Auch im Fall dieser Kündigung trägt jede Partei weitergehende Schäden (z.B. für Stornierung von Hotelbuchungen, Flugbuchungen etc.) selbst.

ÄNDERUNG DIESER AGB

Diese AGB können geändert werden, wenn ein sachlicher Grund für die Änderung vorliegt. Das können beispielsweise Gesetzesänderungen, Anpassung unserer Angebote, Änderungen der Rechtsprechung oder eine Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse sein. Bei wesentlichen Änderungen, die den Kunden betreffen, informieren wir rechtzeitig über die geplanten Änderungen. Die Kunden haben nach Information ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Nach Ablauf dieser Frist sind die neuen Regelungen wirksamer Vertragsbestandteil geworden.

WIDERRUFSRECHT FÜR VERBRAUCHER

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung im Anschluss an diese AGB.

Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Vertragsabschluss. Mit Erhalt der Bestätigungs-E-Mail der Buchung/Bestellung ist der Vertrag abgeschlossen.

Bei unseren Online-Angeboten und -Dienstleistungen gibt es hinsichtlich des Widerrufsrechts folgende Besonderheiten:

  • Beginnt das entsprechende Produkt und Magma Coaching S.L. soll direkt bzw. innerhalb der 14-tägigen Widerrufsfrist mit der Leistung beginnen, verzichtet der Kunde insoweit auf das ihm zustehende Widerrufsrecht. Dem Vertragspartner ist bewusst, dass er sein ihm zustehendes Widerrufsrecht verliert, wenn wir die Leistung vollständig erbringen.
  • Bei einer anteiligen Leistungserbringung durch uns innerhalb der Widerrufsfrist steht Magma Coaching S.L. - auch bei einem Widerruf die entsprechende Gegenleistung (Bezahlung) für die bereits erbrachte Leistung zu.

ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Ferner gilt diese Rechtswahl im Hinblick auf das gesetzliche Widerrufsrecht nicht bei Verbrauchern, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

Soweit der Verbraucher bei Abschluss des Vertrages seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatte und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch Magma Coaching S.L. aus Deutschland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder sein gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz von Magma Coaching S.L., Calle Amacas 17a, 38916 Echedo, Santa Cruz de Tenerife, Spanien.

Für Unternehmer ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz von Magma Coaching S.L., Calle Amacas 17a, 38916 Echedo, Santa Cruz de Tenerife, Spanien.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

Magma Coaching S.L. ist nicht bereit und verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


 *** 

WIDERRUFSBELEHRUNG

A.   WIDERRUFSRECHT

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Es steht kein Widerrufsrecht zu, wenn der Verbraucher ausdrücklich bei der Buchung / Bestellung zugestimmt hat, dass wir bereits vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Leistung beginnen sollen, und diese Leistung innerhalb der Widerrufsfrist vollständig erbracht wurde. Haben wir die Leistung innerhalb der Widerrufsfrist teilweise erbracht, steht für den erbrachten Teil insoweit kein Widerrufsrecht mehr zu.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn (14) Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Der Vertragsschluss kommt an dem Tag zustande, an dem der Verbraucher die Bestätigungs-E-Mail seiner Bestellung/Buchung von uns erhält.

Um als Verbraucher sein Widerrufsrecht auszuüben, muss man

Magma Coaching S.L.

Calle Amacas 17a, 38916 Echedo Santa Cruz de Tenerife, SpanienE-Mail:  [email protected]

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Dazu kann das untenstehende Muster-Widerrufsformular verwendet werden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abzusenden.

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wird dieser Vertrag widerrufen, hat  Magma Coaching S.L. alle geleisteten Zahlungen, die wir von dem Vertragspartner erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet Magma Coaching S.L. dasselbe Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

Wenn die Zahlung als Banküberweisung getätigt wurde, bitten wir um Zusendung der Kontodaten, da auf dem Kontoauszug nur ein Teil der Kontodaten ersichtlich ist.

Wurde zugestimmt, dass die Magma Coaching S.L. bereits vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist mit der Leistung beginnen soll, muss für unsere erbrachten Leistungen auch die Gegenleistung (Zahlung des Kaufpreises ggf. anteilig falls Leistung noch nicht vollständig erbracht) erbracht werden und es besteht insoweit kein Erstattungsanspruch.

***

 

B.   MUSTER WIDERRUFSFORMULAR

gemäß Anlage 2 zu Artikel 246a § 1 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 und § 2 Absatz 2 Nummer 2 EGBGB

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An

Magma Coaching S.L.

Calle Amacas 17a, 38916 Echedo, Santa Cruz de Tenerife, Spanien

E-Mail:  [email protected]

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

___________________________________________________________________________

___________________________________________________________________________

Bestellt am (*) _________________________ / erhalten am (*)

___________________________________________________________________________

Name des/der Verbraucher(s)

___________________________________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

___________________________________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________________________

Datum

(*) Unzutreffendes streichen